16.04.10 Radrennen in Lingen – 17.04.10 Rund in Osnabrück-Schinkel

Dominik Schüler wurde Dritter

Dominik Schüler wurde Dritter

Dass sich die DJK-Radsportabteilung keine Sorgen um den Nachwuchs machen braucht, zeigte in den vergangenen Tagen Nachwuchsfahrer Dominik Schüler. Der Dülmener ging zunächst bei den Bezirksmeisterschaften Weser-Ems in Lingen an den Start. Auf einem 9 Kilometer Rundkurs mussten in der U17 insgesamt 36 Kilometer zurückgelegt werden. Schüler konnte sich in der letzten Runde mit 4 weiteren Fahrern vom Hauptfeld lösen und in einem hektischen Zielsprint den starken dritten Platz erkämpfen. Da er erst seit vergangener Saison Wettkämpfe bestreitet, ist diese Leistung umso höher einzustufen.
Am nächsten Tag ging es bereits zum nächsten Rennen nach Osnabrück-Schinkel, wo die DJK-Dülmen mit insgesamt vier Sportlern vertreten war.
Nach 46 Kilometern auf einer schnellen Strecke konnte sich Dominik Schüler auch hier vorne zeigen und belegte hinter zahlreichen Holländern den guten 8. Rang in seiner Altersklasse.
Anschließend begab sich Matthias Jenke im Rennen der Senioren 2 auf die Strecke. Er konnte sich in der ersten Verfolgergruppe festsetzen und musste sich bei zwei Prämiensprints nur knapp geschlagen geben.
In der Seniorenklasse 3 war mit Josef Raue der nächste Dülmener vertreten. Zwar sorgte er das gesamte Rennen an der Spitze des Feldes für Tempo, doch im Zielsprint sollte ihm mit Rang 11 eine bessere Platzierung verwehrt bleiben.
Abschließend startete Felix Homann im Rennen der C-Klasse über 84 Kilometer, welches er im vorderen Hauptfeld beenden konnte.

Oliver Rech